Gib ein neues Passwort ein. Oft fliegste raus, mal kommste rein.

Auf dem Markt gibt es viele Passwortmanager https://de.wikipedia.org/wiki/Kennwortverwaltung .
Wir verwenden für Slainte https://de.wikipedia.org/wiki/KeePass bzw. die Version https://keepassxc.org/

Wenn der Keepassx-manager installiert ist, kann man ihn mit einem Doppelklick öffnen.

 

Hier gibt man das Passwort ein. Dann kommt man in die Schlüsseldatei.

Es gibt mehrere Bereiche:

  • Slainte Server - Alles was mit dem Zugang zum Slainte Server zu tun hat. Das sind Administrator-Zugänge.
  • Netcup - Verwaltung und administrative Daten
  • MailAccounts - Daten der notwendigen Mailaccounts

Ein typischer Account, z.b Mailcow-Admin besteht aus den folgenden Teilen.

Der allgemeine Titel beschreibt den Account selbst. Benutzername ist der Name für das Login. Das Passwort wird für den Login gebraucht. Der URL gibt an, wo das ganze einzugeben ist. Notizen sind Beschreibungen, Erklärungen usw.

Im Fortgeschrittenen-Teil finden sich unter Umständen Attachments. Hier gibt es zb. das Secret für die 2FA (https://de.wikipedia.org/wiki/Zwei-Faktor-Authentisierung ).  Dieses Secret ist ein Geheimnis!

Es wird benötigt um mit FreeOTP oder GoogleAuthenticator sich anmelden zu können. Eine Methode, die ich jedem nur empfehlen kann.

Prinzipiell rate ich jedem, für seine persönlichen Accounts, eine eigene KeepassXC-Datenbank zu erzeugen. Ich lege diesen Store (der ja auch in sich selbst verschlüsselt ist) in meiner Nextcloud ab (und habe ihn dann immer zur Verfügung).